Luxus auf Zeit in der Elisabeth Suite

 

Nein, bei „unserer“ Elisabeth handelt es sich nicht um „Sissi“ – aber immerhin um eine Tante der berühmten österreichischen Kaiserin. Elisabeth Ludevika war eine Tochter des Königs Maximilian I. von Bayern und mit König Friedrich Wilhelm IV. verheiratet. Aus Liebe zu seiner Frau ließ der jagdbegeisterte König das Jagdschloss im Stil ihrer bayerischen Heimat erbauen. 1847 wurde es fertiggestellt - ein Prachtexemplar mit Türmchen, Fachwerk und geschnitzten Balkonen.

 

Auch wenn das Jagdschloss in der Zeit von 1971 bis 1973 in weiten Teilen abgerissen wurde, achtete die damalige Regierung unter Erich Honecker darauf, dass der Wiederaufbau ebenfalls im bayerischen Stil erfolgte. Das gesamte Obergeschoss stand Erich und Margot Honecker als Wohnbereich zur Verfügung.

 

Im Jahre 2015 übernahmen wir das Jagdschloss. Bei der behutsamen Modernisierung erschufen wir aus einem Teil des Privatbereichs der Honeckers eine Suite, die wir Königin Elisabeth gewidmet haben.

 

Ausgestattet mit einem fast 60 Quadratmeter großen Wohnbereich, zwei Schlafzimmern und einem großzügigen, modernen Badezimmer mit breistehender Badewanne und begehbarer Dusche, bieten wir unseren Gästen in der Elisabeth-Suite Luxus auf Zeit.

Beim Stil der Einrichtung haben wir uns an der Schlichtheit des Jagdschlosses nach dem Umbau in den 1970er Jahren orientiert, die Einrichtung dabei aber bewusst hochwertig gestaltet, um Ihnen, unseren Gästen, in dieser Suite ein besonderes Erlebnis von Raum und Ruhe zu ermöglichen.

Hochzeitspaare LIEBEN das Jagdschloss: die Trauung im stilvollen Kaminzimmer (einer Außenstelle des Standesamtes Joachimsthal), die Feier im lichtdurchfluteten Hubertussaal und die Hochzeitsnacht standesgemäß in der Elisabeth-Suite – so wird die Hochzeit zum wahrhaft schlossherrlichen Erlebnis!



Telefon: 03 33 63 | 50 5

 

Telefax: 03 33 63 | 50 99 9

 

info@tagungs-zentrum.de